Personalities by USM ist eine Inter­view­reihe bei der außer­gewöhnliche Menschen aus den Bereichen Mode, Archi­tektur, Lifes­tyle, Design, Kunst und Kultur portrai­tiert werden. In Ko­operation mit dem inter­national renom­mierten Inter­view­magazin Freunde von Freunden erzählt einmal im Monat eine starke Per­sön­lich­keit ihre ganz eigene Geschichte. Eine Persön­lich­keit, die sich für Möbel von USM in ihrem privaten Wohn­raum oder dem beruf­lichen Umfeld entschieden hat.

Dabei sind Möbel von USM ebenso viel­fältig wie ihre Besitzer: Gerade erst erworben oder bereits treuer Begleiter seit vielen Jahren, mit ein­deutig farbiger Linie oder bunt zusam­menge­würfelt, im turbulenten urbanen Umfeld oder ange­kommen in der länd­lichen Ruhe. Personalities by USM präsen­tiert Ein­blicke in spannende Lebens­geschichten und Aus­blicke auf wunder­volle Möbel von USM – wir haben die schönsten Highlights daraus zusam­men­gestellt.

USM ist lässig und passt zu jedem Stil
Wer die Wohnung von Bettina Brenn betritt, wird sich nicht satt sehen können. Denn die Hamburger Beauty-­Journalistin, die aufsehen­er­regende Foto­strecken konzi­piert, hat ein gutes Händchen für die richtige Kompo­sition. Die eigens für den Flur entworfene Neon-­Garderobe ergibt einen tollen Kontrast zu den Familien­erb­stücken. Die Platte des Ess­tisches aus Kind­heits­tagen steht auf neuen, moderneren Tisch­böcken und egal, ob das sonnen­gelbe USM Möbel oder die von Bettina produ­zierten Foto­grafien – alles verströmt einen lebendigen Charme.

 

Mein Stil soll Saß machen
In Ana Strumpfs weit­läufigem Apartment in São Paolos ruhigem Higienópolis ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Illustratorin, Interior- und Produkt­designerin hat es am Liebsten, wenn die unter­schied­lichsten Stile in einem Raum aufein­ander­treffen. Im Wohn­zimmer reiht sich das klassische USM Sideboard neben einen aus recycelten Materialien herge­stellten Stuhl – Anas eigener Entwurf. Viel­falt ist nicht nur das Motto in Anas Wohnung, sondern auch in ihrem Leben.

 

Eine rundum gute Erfindung
Bei Julius Kranefuss geht die Begeisterung für seine Arbeit Hand in Hand mit der für das Leben. Er ist der Typ Mensch, der niemals Pause macht – sei es, wenn er an einem Projekt seiner Archi­tektur­firma arbeitet, Geld für benach­teiligte Jugend­liche sammelt oder voller Energie auf­strebende Künstler trifft. In seinem Berliner Büro­space erzählt er, auf welche außer­gewöhn­liche Art und Weise er an seine USM Möbel gelangt ist.

 

Ich mag den Gegensatz aus klaren Linien und Flexibiltät
Rechtsanwalt Daniel Klußmann ist ein Grenz­gänger zwischen dem europäischen und dem asiatischen Kontinent. Hoch über den Dächern Münchens wohnt er mit seiner Frau Minmin Peng und seiner sechs­jährigen Tochter in einer Altbau­wohnung im eleganten Stadt­teil Bogen­hausen. Daneben ist Shanghai, Minmins Heimat­stadt, ein weiterer wichtiger Aufent­halts­ort für die Familie. Ein führt ein Leben zwischen Alltag und Reisen, ist bemüht um die Verein­bar­keit von Gegen­sätzen und hat eine Vor­liebe für Vintage Möbel.

 

Die Flexibilität der Möbel macht USM so sympathisch
Tagsüber Notärztin, abends Mutter - Anna Wirth hat selten Gelegen­heit, sich zu ent­spannen. Für die weit­läufigen Räume ihres hellen Familien­hauses im Frei­burger Zentrum hat sie des­halb die Möbel sorg­fältig ausge­wählt: Sie müssen sich flexibel an das Familien­leben anpassen, aber gleich­zeitig eine Konstante in Annas Leben bringen. Sie erzählt, wie der All­tag im Rettungs­wagen das Leben daheim beeinflusst.

 

Mich treibt die Neugier an
In der obersten Etage eines alten Korn­speichers hat sich der Fotograf Jan Bürgermeister ein Refugium mit Studio erschaffen. Mit­unter findet er durch Zufall zu seinem Möbeln, die er leiden­schaft­lich sammelt. Sein Vintage USM Haller stand in einer ver­lassen Lager­halle, zu dem Side­board sind noch weitere USM Möbel hinzugekommen. Mit ihren klaren Linien bilden sie einen optischen Ruhepol, auf den schlichten Möbeln präsen­tiert Jan seine Fund­stücke wie Readymades. Dabei erschafft er kleine Altäre, die von ver­trauten Menschen, seinen Reisen sowie seiner Vor­liebe für ausgefallene, laute Designs zeugen.

Die vollständigen Interviews zum Nachlesen auf

Personalities by USM