halbacht bist du auf der Eröffnungs­feier – mit einem entspannt-fröhlichen Fest haben wir am 14.11. die Eröffnung unseres neuen Einrich­tungs­­hauses halbacht in Markdorf gefeiert. Passender­weise fing es um halb acht Uhr abends an. Freunde und Bekannte waren einge­laden, die Räume, ausge­suchte Designermöbel und insbe­sondere die Kunstwerke des Berliner Künst­lers Mathias Hornung zu erleben.


Foto Südkurier, Sabine Gebhardt

Seine als Symbiose aus Skulptur und Wandrelief gestalteten Eichen­platten faszinierten das Publikum. Frei­händig bearbeitet Hornung, der aus Reutlingen stammt, die dicken Holzstücke mit der Flex, brennt damit millimeter­dünne Furchen ins Holz, die sich durch die äußerst feine Linien­führung und später aufgebrachte Farbe zu abstrakten Land­schaften und an feine Gewebe erinnernde Muster zusammen­fügen. Diese sehr beson­deren Kunst­werke passen aus­gezeichnet in das neue Ambiente bei halbacht.

Der Eröffnungsrede von Jürgen Zahn, Inhaber der benachbarten Firma Knoblauch und des neuen Einrich­tungshauses, folgten bis spät in die Nacht interessante Gespräche und viele nette Begegnungen, nicht nur mit Mathias Hornung, der die Feierlichkeiten bis zum Schluss bereicherte. Musikalisch untermalt wurde der Abend von der Band „Beauty and the Beatz“, für das leibliche Wohl sorgte der Überlinger Feinkost-Service „De Sanctis”.