7.30 Uhr, was machen wir zu dieser Uhrzeit? Diese Frage stellt sich PAGE in einem Artikel über das Er­scheinungs­bild von halbacht. PAGE zählt zu den führenden Design- und Publishing-Magazinen der Kreativ­branche und berichtet monat­lich über den "State of the art" der kreativen Kommunikation.

Das neue Erscheinungs­bild des Einrichtungs­hauses halbacht setzt auf Story­telling. Die Agentur Jäger & Jäger hat ein Corporate Design gestaltet, welches sich ins­beson­dere durch sein re­duziertes Signet auszeichnet.

7.30 Uhr, was machen wir zu dieser Uhrzeit? Wir stehen gerade auf, sind bereits auf dem Weg zur Arbeit oder schon vor Ort. Andere kommen gerade vom Schicht­dienst und legen sich schlafen.
Ebenso abends um halb acht: Der eine kommt vom Ein­kaufen, der andere schaltet den Fern­seher ein, der nächste geht zum Sport. Jeder von uns hat einen eigenen Tages-Rhythmus ...

Und weil Uhrzeiten im Alltag Geschich­ten erzählen, legt die Agentur Jäger & Jäger beim neuen Corporate Design für das Möbel­haus halbacht auf Story­telling. Eine inhalt­lich passende Bild­sprache und Claims inklusive: halbacht bist du im Büro, halbacht bist du zu Hause,  lauten die Slogans.

halbacht ist ein Ein­richtungs­haus, welches hohe Ansprüche an sein Leistungs­spek­trum in Sachen indi­viduelle Wohn- und Arbeits­welten hat. Jäger & Jäger aus Über­lingen in Baden-Württemberg hat für diesen Kunden ein frisches Erscheinungs­bild entworfen, welches immer weiter ent­wickelt werden kann und anpassungs­fähig ist.

 

Signet und Claim bilden die Basis des Corporate-Design-Konzeptes. Ob Privat­einrichtung oder Objektbereich – die Bild­sprache nimmt Bezug aufs Produkt und zeigt ent­weder eine urbane oder eine länd­liche Szenerie. Die jewei­ligen Claims sprechen den Betrach­ter auf ganz persön­licher Ebene an, sie duzen ihn sogar. Ein Gefühl von Gemütlich­keit kommt auf: halbacht bist du zu Hause. Endlich Feier­abend im schön ein­gerichteten Eigenheim ...

 

via

PAGE